Werte

Herausforderungen in der Kindererziehung bewältigen


Die Herausforderungen in jedem Leben sind wirklich wichtig, um sich zu beweisen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu bewahren, indem man sie überwindet.

Genauso verhält es sich mit Kindern. Sie müssen Herausforderungen bewältigen, um zu erkennen, dass sie in der Lage sind, Dinge selbst zu tun und ihr tägliches Lernen weiter voranzutreiben. Auf diese Weise können sie selbstbewusst und vor allem mit guter Entscheidungsfähigkeit erwachsen werden.

Von dem Moment an, in dem Kinder geboren werden, müssen sie Herausforderungen meistern, um zu lernen, um ihre psychische, physische und emotionale Entwicklung weiter voranzutreiben.

Die Herausforderungen der Kinder müssen dem Alter der Kleinen entsprechen, da die Entwicklung bei einem dreijährigen Kind nicht dieselbe ist wie bei einem weiteren sechsjährigen als bei einem weiteren neunjährigen, aber es ist für alles wichtig, in der Lage zu sein diese Herausforderungen bewältigen. Die Überwindung von Herausforderungen hilft Kindern, ohne das Gefühl von Abhängigkeit, Hilflosigkeit oder Unsicherheit in sich selbst aufzuwachsen.

Wenn Kinder jung sind und sich ihren ersten Herausforderungen stellen müssen, müssen diese real sein und ihren Fähigkeiten, Fähigkeiten und ihrer Entwicklung entsprechen. Dies liegt daran, dass, wenn ein Kind versucht wird, Herausforderungen zu meistern, auf die es nicht vorbereitet ist, es ziemlich sicher ist, dass das Kind frustriert wird und sein Selbstwertgefühl unnötig schädigt.

Es ist notwendig, dass die Herausforderungen, die Kinder zu haben beginnen, auch mit ihrer Entwicklung übereinstimmen und dass sie natürlich in der Lage sind, sie selbst zu bewältigen. Zum Beispiel kann ein Dreijähriger nach und nach anfangen, sich selbst anzuziehen, aber er kann nicht aufgefordert werden, die Wäsche zu verdoppeln, oder er kann auch aufgefordert werden, ein Bild zu malen oder ein Lied zu singen, aber nicht Addition oder Subtraktion zu lösen von einem Achtjahresniveau.

Von zu Hause aus müssen Kinder angeleitet werden, Herausforderungen zu meistern und sicherzustellen, dass sie ihnen begegnen, denn je jünger sie sind, desto mehr Anleitung benötigen sie, um sie mit ihren eigenen Fähigkeiten zu überwinden.

Herausforderungen treten im Leben fast zufällig auf, da sie von Tag zu Tag auftreten. Sie müssen also vor allem lernen, sie zu identifizieren und den Mut und den Mut zu haben, sie zu überwinden, weil alle Kinder der Welt sie können Herausforderungen meistern, müssen sie nur wissen.

Mit der Unterstützung, Zuneigung, ermutigenden und anleitenden Worten der Eltern können Kinder sehen und fühlen, dass sie jede Herausforderung bewältigen können, die auf sie zukommt, da ihr Selbstwertgefühl gestärkt wird, um dies zu erreichen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Herausforderungen in der Kindererziehung bewältigenin der Kategorie Autonomie vor Ort.


Video: Selbstbewusstsein lernen. Mehr Erfolg. Hirnforschung. Vera F. Birkenbihl #5 Lernen der Zukunft (Dezember 2021).