Werte

Die Aufmerksamkeitskurve der Kinder im Klassenzimmer


Für jeden Lehrer möchten wir wissen, wie lange die Aufmerksamkeitsspanne der Jungen und Mädchen im Klassenzimmer dauert. Und dieser Faktor hängt von verschiedenen grundlegenden psychologischen Prozessen ab, wie Motivation, der Emotion des Augenblicks, der Tageszeit oder der Art der Aufgabe. Zusätzlich können wir Platz, Temperatur, Ort im Klassenzimmer hinzufügen ...

Es ist wichtig, über all dies nachzudenken, um die Ressourcen, die wir haben, sowohl unsere eigenen als auch die des Raums und der Umwelt, zu optimieren und so eine größere Zeit bewusster Aufmerksamkeit bei Kindern zu fördern.

Nachhaltige Aufmerksamkeit, verstanden als die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit über einen langen Zeitraum auf eine Aktivität oder einen Reiz zu richten, ist das, was wir bei den Schülern erreichen wollen. Aber wie lange hält diese anhaltende Aufmerksamkeit an? Ist es genug Zeit, um die notwendigen Erklärungen zu einem Inhalt abgeben zu können? Ist es bei allen Jungen und Mädchen gleich?

Aktuelle Studien bestätigen, dass die Fähigkeit von [E-Mail-geschützt], anhaltende Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten, im Durchschnitt zwischen 10 und 20 Minuten variiert. Dies schlägt vor und lädt uns ein, die Unterrichtsstunde auf eine bestimmte Weise zu organisieren, dh es ist ratsam, die Sitzungszeit in Blöcke zu unterteilen, die ungefähr 15 Minuten nicht überschreiten. Auf diese Weise bieten wir auch Zeit für die anschließende Verarbeitung und Konsolidierung der Informationen, zu denen wir eine Art Übung hinzufügen werden, wenn das Thema dies zulässt.

Daher sollte eine Unterrichtsstunde mit dem grundlegenden Ziel begonnen werden, das Interesse und die Neugier der Gruppe zu wecken und die Möglichkeit dazu zu haben Geben Sie in den ersten Minuten wichtige Inhalte an, da besser daran erinnert wird, was zu Beginn der Sitzung getan wird; In der Mitte können wir durch kooperative Arbeit Reflexion und Dynamik fördern und das Klassensegment mit einer Überprüfung der oben genannten Priorität beenden. In jedem Fall geht es darum, die Fächer zu begünstigen, das Verständnis und die Assimilation zu erleichtern und den Schüler dazu zu bringen, aktive und nützliche Aufmerksamkeit zu erhalten. Es wird unsere große Leistung sein.

Vor einigen Tagen habe ich mir eine wunderbare Präsentation des Astrophysikers und Professors für Neuroedukation, Jesús C. Guillén, angehört, in der er uns verschiedene diesbezügliche Untersuchungen vorstellte und unter anderem eine etwas intensivere Sitzung empfahl:

- Machen Sie 4 Minuten Pause, stoppt im Thema, stoppt mit Bewegungen im Klassenzimmer und fährt nach diesen 4 Minuten mit dem Thema fort. Ich denke, es wäre ein großartiger Vorschlag, ESO oder Baccalaureate aufzunehmen, was mit den berühmten Meisterklassen vereinbar ist.

- Andererseits gab Guillén in Bezug auf die Verteilung der Fächer über den Schultag an, dass bessere Aufmerksamkeitsergebnisse gezeigt werden, wenn In der ersten Morgenstunde werden Bereiche wie Sport oder künstlerische Ausbildung unterrichtet und am Vormittag zum Beispiel ein Wissenschaftsgebiet.

Schließlich möchte und kann ich das emotionale Problem seitdem nicht beiseite legen Emotionen können es einfacher oder schwieriger machen, im Klassenzimmer teilzunehmen. Ein positives Umfeld fördert die Konzentration und macht den Schüler und den Schüler in größerem Maße zum Lernen. Und diese angenehme Emotion, vergessen wir nicht, beginnt beim Lehrer. Wir müssen ein bisschen Zauberer und Zauberer werden, ein bisschen Aufmerksamkeit beschwören und so bessere Ergebnisse erzielen.

„Neugier, was anders ist und in der Umwelt auffällt, entzündet die Emotionen. Und damit öffnen sich mit Emotionen die Fenster der Aufmerksamkeit, ein notwendiger Fokus für die Schaffung von Wissen. “Francisco Mora

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Aufmerksamkeitskurve der Kinder im Klassenzimmerin der Kategorie Lernen vor Ort.


Video: What Germans find annoying about Germany. Easy German 353 (Januar 2022).