Werte

Was ist Cybermobbing bei Kindern?


Unter Cybermobbing oder Cybermobbing wird die Verwendung und Verbreitung realer oder fiktiver Informationen mit der Absicht verstanden, Schaden oder Verleumdung über das Internet zu verursachen. Handelt von Eine Art von Belästigung, die durch digitale Medien erfolgt wie E-Mail, SMS, Chats, soziale Netzwerke oder jede andere elektronische Plattform für die Verbreitung von Inhalten.

Das Opfer von Mobbing erhält häufig beleidigende Nachrichten mit aggressiver Sprache oder Drohungen. Sie sind auch ausgesetzt Verbreitung von Gerüchten, Klatsch oder falschen Informationen grausamer Natur um dein Image zu beschädigen. Manchmal stehlen sie sogar Ihr Passwort auf digitalen Medien, um sich als Ihre Identität auszugeben und Sie mit Ihren Freunden zu entfremden.

Wir erklären was die Cybermobbing bei Kindern und wie man weiß, ob mein Kind unter Cybermobbing leidet.

Cybermobbing betrifft Menschen jeden Alters und jeder Krankheit, einschließlich Kinder, die manchmal auf folgende Weise über elektronische Medien belästigt und angegriffen werden:

- Der Minderjährige erhält Beleidigungen, Drohungen oder ist Gegenstand von Spott und Klatsch, manchmal falsch, von anderen Minderjährigen.

- Das Kind wird im Laufe der Zeit gemobbtin wiederholten Situationen nicht als spezifisches Ereignis.

- Belästigung hat, obwohl sie Elemente sexueller Natur haben kann, keinen sexuellen Zweck.

- Das Kind und der Tyrann sind gleich alt, dh es sind andere Kinder, die den Minderjährigen über soziale Netzwerke oder andere digitale Medien angreifen und belästigen.

- Die Mittel, mit denen das Kind belästigt wird, sind technologischer Natur: Chats, E-Mails, soziale Netzwerke usw.

- Cybermobbing geht in der Regel mit Belästigungen im realen Leben einher, die sich auf virtuelle Belästigungen auswirken. Der zweite Fall kann jedoch auch ausschließlich auftreten.

- Diese Art der Belästigung durch digitale Plattformen lässt viele andere Zeugen der Demütigung, Belästigung und Belästigung des Opfers werden. Es geht darum, das Kind vor Publikum zu demütigen.

- Der Stalker versteckt sich hinter einem Spitznamen oder der Anonymität des Internets.

Quelle: S.O.S. Guide Gegen Cybermobbing des Nationalen Instituts für Kommunikationstechnologien (INTECO)

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Was ist Cybermobbing bei Kindern?, in der Kategorie Neue Technologien vor Ort.


Video: Der Internet-Check. Reportage für Kinder. Checker Tobi (Dezember 2021).