Werte

Geschichten für Kinder. Laura wechselt die Stadt

Geschichten für Kinder. Laura wechselt die Stadt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Durch KindergeschichtenKinder können wichtige Werte lernen und aufnehmen, die ihnen helfen, gesund und respektvoll mit anderen zu leben.

Diese Geschichte von Laura wechselt die Stadtwird sie lehren, Rassenunterschiede zu akzeptieren und zu respektieren und Gleichheit und Toleranz zu praktizieren. Lesen Sie Ihren Kindern diese Geschichte vor und sprechen Sie mit ihnen über den Respekt vor der Vielfalt. Es lebe der Unterschied!

Die Ferien sind vorbei und Laura war traurig. Sie musste wieder zur Schule gehen und war von der Idee nicht begeistert. Und es ist so, dass sein Vater zum Direktor einer Bankfiliale befördert worden war und deshalb in eine andere Stadt ziehen musste. Sie wollte zurück zur üblichen Schule, wo sie viele Freunde hatte.

Er war nur noch einen Monat von seinem fünften Lebensjahr entfernt und dachte das auf seiner PartyIch hätte keine Freunde. In Gegenwart ihrer Eltern, die sie versteckte, waren ihre Eltern sehr aufgeregt über das Haus, das sie erworben hatten, und sie wollte die Party nicht "verderben". Auf dem Weg zur Schule, immer von der Hand seiner Mutter, dachte er an seine Lehrerin Cristina und wie viel Spaß er mit ihr hatte. Natürlich würde es nicht dasselbe sein!

Die Mutter führte sie zur Klassenzimmertür, als: Was für eine Überraschung! Cristina war da? Es klingelte? Das Missverständnis wurde bald geklärt. Der Name der Lehrerin war Rosa und sie war Cristinas Zwillingsschwester. Es waren zwanzig Kinder in der Klasse und sie saßen in Gruppen von sieben. Laura saß in der Gruppe, in der es sechs waren.

In dieser Gruppe saß María, die die Tochter ihres Lehrers war und zufällig in derselben Urbanisierung lebte. Ricardo und Jaime waren zwei sehr lustige und gesprächige Kinder. Carmen war auch da, ein Zigeunermädchen mit großen Augen und dunklem Teint, aber diejenige, die Sie wurde von einem Mädchen mit anderen Gesichtszügen getroffen als alle anderen.

Sie war Chinesin und ihre Eltern hatten gerade einen Basar eingerichtet vor der Schule, weshalb er kurze Zeit in der Stadt gelebt hatte. Sie hieß Yenay und konnte immer noch kein Spanisch. Laura war vom ersten Moment an mit Yenay verbunden und sie verstanden sich perfekt ohne Worte. Ein Monat war vergangen und Laura war schon viel glücklicher.

Er spielte ständig in der Pause mit den Kindern in seiner Gruppe und er hatte auch vorgeschlagen, Yenay seine Sprache beizubringen. Seine Eltern hatten eine Geburtstagsfeier für ihn vorbereitet, an der alle Kinder teilgenommen hatten, ohne einen Teil seiner Gruppe zu verpassen.

Auch alte Freunde nahmen an dieser Party teil, da die Entfernung zwischen den beiden Städten kaum zwanzig Kilometer betrug. Laura hat es wirklich genossen. Er hatte erkannt, dass er immer noch seine alten Freunde hatte und neue, mit denen er alle seine Spiele teilen würde.

FERTIG

Geschichte von Antoñita Valle Rodríguez (Spanien)

Hilf deinem Sohn Verbessern Sie Ihr Leseverständnis damit Sie die Botschaft, die Sie vermitteln möchten, besser verstehen können. Sie können mit ihm über die wesentlichen Werte sprechen, die die Geschichte vermittelt, wie Toleranz, Vielfalt und Respekt vor Unterschieden.

  1. Wie leckt sich das Mädchen, das die Schule gewechselt hat?
  2. Weil ich traurig war?
  3. Kannten Sie jemanden in der Klasse?
  4. Mit wem bist du befreundet?
  5. Warum war ihre Freundin anders?
  6. Was hat Laura ihrer neuen Freundin beigebracht?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Geschichten für Kinder. Laura wechselt die Stadt, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Lauras Stern Laura muss zum Zahnarzt Staffel 3 Folge 9 in ganzer Länge (September 2022).