Werte

Wie man dem Kind beibringt, nicht neidisch zu sein


Es gibt Kinder, die still sind, obwohl sie hell sind und mehr haben, als sich jedes Kind wünschen würde neidisch. Einige von ihnen sind neidisch, weil andere Kinder bessere Noten bekommen, andere, weil sie eine neue Schwester bekommen haben, andere, weil sie einfach wachsen und es Teil der Entwicklung ist. Aber Sie können den Neid Ihrer Kinder verringern, indem Sie Selbstvertrauen vermitteln und ihre Aussichten verbessern. Hilfe beim Umgang mit Eifersucht und Neid.

Unabhängig davon, was bei einem Kind Neid hervorruft, liegt dies normalerweise daran, dass es neben mangelndem Selbstvertrauen auch einen gewissen emotionalen Mangel verspürt, der gelöst werden muss. Als nächstes werde ich erklären wie man dem Kind beibringt, nicht neidisch zu sein.

Es ist sehr wichtig, dass Vergleiche um jeden Preis vermeiden. Sie mögen denken, dass Sie auf diese Weise Ihr Kind motivieren, erfolgreich zu sein oder sich mit dem zufrieden zu geben, was es hat, aber die Realität ist, dass Sie Druck ausüben, wenn Sie es mit Geschwistern oder Freunden vergleichen.

Es ist notwendig, dass Ziele setzen dass sie nicht auf irgendjemandem basieren, sondern vor allem, dass Ihr Kind nicht das Bedürfnis hat, wie andere zu sein, weil es unweigerlich später den Wunsch haben wird, das zu haben, was andere haben, und Neid auftaucht.

Wenn Ihr Kind Probleme mit seinen Freunden oder Geschwistern hat, ist es wichtig, dass es sieht, dass Sie als Vater oder Mutter weder für die eine noch für die andere Seite Partei ergreifen, da es dann möglicherweise Neid verspürt. Es ist wichtig, dass Kindern bei kleineren Konflikten geholfen wird Vereinbarungen treffen zusammen, damit die Kleinen nicht die ganze Zeit Neid und Wertschätzung empfinden.

Kinder können neidisch auf materielle Dinge oder auch auf Verhaltensweisen sein. Ihre Kinder brauchen Sie, um Zeit mit ihnen zu verbringen individuelle Form total protagonisten zu fühlen. Kleine Kinder fordern höchstwahrscheinlich mehr Zeit von Ihnen, aber ältere Kinder müssen das Gefühl haben, an ihrer Seite zu sein, z. B. ihm jeden Abend eine Geschichte vorzulesen oder zu den Mahlzeiten mit ihm zu sprechen usw.

Ein toller Tipp ist rede über Neid. Über Neid zu sprechen bedeutet nicht, nur darüber zu sprechen, wie schlimm es ist und wie Menschen nicht neidisch sein können, glücklich zu sein. Wir müssen auch über die Gefühle und Emotionen sprechen, die durch Neid erzeugt werden, Gefühle wie Wut, Traurigkeit oder Ablehnung. Ermutigen Sie Ihr Kind, negative Gefühle an andere weiterzugeben, die positiver sind. Haben eine optimistischer Ausblick Im Leben ist es sehr wichtig, Neid zu vermeiden.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie man dem Kind beibringt, nicht neidisch zu sein, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: 7 ZEICHEN, DASS JEMAND EIFERSÜCHTIG UND NEIDISCH AUF DICH IST (Dezember 2021).