Fruchtbarkeitsprobleme

Was ist Beta-Wait und wie geht man mit Fruchtbarkeitsbehandlungen um?


Für Frauen und Paare, die an Unfruchtbarkeitsproblemen leiden, war die Entwicklung assistierter Reproduktionstechniken ein vielversprechender technologischer Fortschritt. Die Behandlungen folgen jedoch einem Protokoll und bestehen aus einem Programm, das in kleine Zeiträume unterteilt ist, in denen einer der am meisten erwarteten Momente der ist Beta warten.

Die am häufigsten verwendeten Techniken zur assistierten Reproduktion sind künstliche Befruchtung und Embryotransfer bei der In-vitro-Fertilisation. Beide Techniken haben eine letzte Phase, die als Beta-Wartezeit bezeichnet wird. Dies ist die Zeit, die von der Zeit, in der sich die Patientin einer der Behandlungen zur assistierten Reproduktion unterzieht, bis zu dem Moment vergeht, in dem die Ergebnisse einer positiven oder negativen Schwangerschaft erhalten werden.

Die Beta-Wartezeit dauert normalerweise zwischen 9 und 14 Tagenund es ist eine Zeit großer Hoffnung, die auch übermäßige Angst und Sorge erzeugt. Es ist wichtig, den Beta-Warte-Prozess ruhig und optimistisch zu gestalten, denn wenn Sie warten, verzweifeln Sie auch.

Dies bedeutet nicht, dass wir denken sollten, dass der Prozess gut verlaufen wird, um positiv zu sein, oder schlecht, wenn wir schlechter sind, denn es ist normal, dass Unsicherheit Unbehagen erzeugt und dieser Gedanke, weit davon entfernt, zu beruhigen, uns angespannter macht, daher ist es ratsam Führen Sie angenehme Aufgaben aus, um in bester Stimmung zu sein und nicht mit besorgniserregenden Gedanken darüber zu sprechen.

Wenn Sie dieser Zeit mit guter Laune und Humor begegnen, können Sie Ihre Gedanken entspannen und sich unbewusst besser darauf vorbereiten, wann die Zeit gekommen ist, die Ergebnisse zu kennen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre täglichen Aktivitäten fortsetzen, da dies Ihren Geist beschäftigt und Sie die Angst beiseite legen, die Sie dazu bringt, über Schwangerschaftssymptome nachzudenken oder die Tage zu zählen, bis Sie die Nachrichten kennen.

Arbeiten Sie weiter, lernen Sie, knüpfen Sie Kontakte und essen Sie gesund, aber lassen Sie sich auch verwöhnen, lachen, ein Buch lesen oder Musik hören, tun Sie, was Sie glücklich macht! Am wichtigsten ist, machen Sie Ihren Kopf frei und stützen Sie sich auf Ihren Partner oder Ihre Lieben, Sie sind zusammen dabei!

Der Schwangerschaftstest wird oft als genau genug angesehen, um eine Schwangerschaft zu erkennen. Es gibt jedoch zahlreiche Fälle, in denen der Test ein falsches Positiv oder das Gegenteil markiert hat. Um diese Art von Enttäuschung nicht zu haben, ist es am besten und sichersten, die Schwangerschaft durch eine Blutuntersuchung und eine Überprüfung durch einen Gynäkologen zu bestätigen.

Was die Beta-Wartezeit betrifft, werden wir anhand der Analyse des Wertes ihrer Anwesenheit im Blut, der durch das Beta-HCG-Hormon gemessen wird, feststellen, ob sie positiv oder negativ ist. Dieses Hormon ist wichtig für die Aufrechterhaltung und Entwicklung der Schwangerschaft.

Sobald die Befruchtung beginnt, sollte das Hormon-Beta-HCG in den ersten 30 Schwangerschaftstagen einen erheblichen Anstieg des Bluthochdrucks aufweisen, da sonst die Behandlung möglicherweise nicht richtig verlaufen ist und Sie mit einer Eileiterschwangerschaft zu tun haben Dies tritt auf, wenn sich das befruchtete Ei außerhalb der Gebärmutter ansiedelt.

Wenn die Behandlung positiv verläuft, wird das Vorhandensein des Beta-HCG-Hormons im Blut der zukünftigen Mutter zunehmen, und im zweiten Monat der Schwangerschaft, wenn das Hormon seinen Höchstwert erreicht hat, wird der Arzt das Ergebnis mit einer Analyse von bestätigen Blut. Wenn dies einen Wert von mehr als 100 IE / l widerspiegelt, war der Prozess erfolgreich. Wenn der Wert weniger als 5 beträgt, muss die Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

Alle Frauen haben unterschiedliche Stoffwechsel- und Seinsarten, so dass jede Person auf unterschiedliche Weise mit diesem Warteprozess konfrontiert wird. In jedem Fall ist es wichtig zu bedenken, dass das Befolgen der Richtlinien der Entspannung und des Optimismus im Moment des Beta-Wartens und des Beschäftigens hilfreich ist und gleichzeitig klar ist, dass das Warten kostengünstiger ist.

Viel Glück euch allen bei euren Betawaits!

Artikel von Beatriz Dibra, Psychologin an der Ginefiv Assisted Reproduction Clinic.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Was ist Beta-Wait und wie geht man mit Fruchtbarkeitsbehandlungen um?in der Kategorie Fruchtbarkeitsprobleme vor Ort.


Video: KÜNSTLICHE BEFRUCHTUNG ICSI Mein langer Leidensweg ein Kind zu bekommen SaskiasBeautyBlog (Januar 2022).